Neues aus dem Kirchenvorstand

Neues aus dem Kirchenvorstand

Wie gerne würden wir hier eine Bewerberauswahl vorstellen. Ganz optimistisch hatten wir für den 30. Oktober ja einen möglichen Vorstellungsgottesdienst für einen neuen Pastor/Pastorin/Pastorenehepaar eingeplant. Aber wie so oft mussten wir schmerzlich feststellen, dass unsere Wege und Pläne nicht die Wege und Pläne des Herrn sind. Das betrübt uns alle sehr, es wäre einfacher, wenn wir wüssten, was der Herr mit uns vorhat.

Der Stand des Bewerbungsverfahrens ist nun der, dass die hannoversche Landeskirche keine -nach den geltenden Regelungen- geeigneten Bewerber ausmachen konnte. Das bedeutet, dass im Dezember unsere Pastorenstelle erneut ausgeschrieben wird und wir in eine zweite Bewerbungsrunde gehen. Und wieder wird die Bewerbungsfrist 4 Wochen dauern und dann sichtet zunächst die Landeskirche, von dort geht es zum Kirchenkreis und dann zu uns…. es dauert also noch etwas länger. Wir beten sehr darum, dass sich ein geeigneter Bewerber oder Bewerberin finden lässt und vertrauen auf Gottes Bewahrung.

 und was beschäftigt uns noch….

Nach dem derzeitigen Stand bleiben wir in jedem Fall bis Weihnachten mit unseren Gottesdiensten in der Kirche. Die Decken liegen jetzt jeweils an den Bänken, denn die Kälte krabbelt erst im Laufe des Gottesdienstes langsam an den Beinen hoch. Bislang haben nur wenige Gottesdienstbesucher gleich zu Beginn eine Decke mitgenommen. Pünktlich zur Predigt wird es vielen dann aber doch kalt oder unangenehm, aber dann mag man nicht aufstehen und eine Decke holen… darum liegen sie jetzt über den Bänken und sollen auch gerne benutzt werden.

Wie es dann weitergeht, werden wir dann sehen. Unser Bestreben geht ganz klar dahin, dass wir die Gottesdienste im Haus des Herrn feiern möchten. Wir warten ab, ob wir alle das durchhalten.

und dann kommt noch etwas auf uns zu:

Ab dem Jahr 2023 gibt es eine gesetzliche Änderung: auch die Kirchengemeinden werden umsatzsteuerpflichtig… jedenfalls in den Bereichen, wo sie in den Wettbewerb zur freien Wirtschaft treten. Das ist bei uns z.B. die Cafeteria, das Mittagessen, der Büchertisch,… Zu diesem Thema sind wir im Gespräch mit dem Kirchenamt. Langweilig ist es im Kirchenvorstand gerade nicht.

Aktuelles

Samstag, 19 November 2022 21:51

Herzliche Einladung zum Weihnachtsmarkt Lintorf am 3. und 4. Dezember näheres finden sie hier

Herrnhuter Losungen

Tageslosung vom
29.01.2023
Letzter Sonntag nach Epiphanias
HERR, Gott Zebaoth, tröste uns wieder; lass leuchten dein Antlitz, so ist uns geholfen.
Unser Gott ist voll Liebe und Erbarmen; er schickt uns den Retter, das Licht, das von oben kommt. Dieses Licht leuchtet allen, die im Dunkeln sind.